Tag Archives: Indien

Pure Soul

29 Mai

Die Flut von Magazinen und Zeitschriften kann jeder von uns im örtlichen Supermarkt bewundern. Die meisten dieser Zeitschriften erscheinen allerdings irgendwie austauschbar. Aber ab und zu erwischt man dann doch eine Zeitschrift, die nicht nur im Druckformat etwas anders ist, sondern auch eine etwas andere Ausrichtung hat. Wir stellen vor: Pure Soul.

428036

Pure Soul ist ein neues Frauenmagazin im Hochglanzformat und widmet sich Themen aus den Bereichen Spiritualität, Meditation und Lebensglück. „Pure Soul“ erscheint vier Mal im Jahr (weitere Infos hier). Zudem gibt es die „Pure Soul“  über iTunes oder google Play Store: hier erhält man die vergangenen Ausgaben gratis und die aktuelle Ausgabe zu einem günstigeren Preis. Natürlich ist das Magazin auch bei Facebook aktiv.

Das Schöne ist: In der aktuellen Ausgabe sind auch wir von Caleb’s Hill vertreten! Die kreative Firmenidee von Caleb’s Hill war „Pure Soul“ einen großen Artikel mit schönen Fotos von unseren Hilfsaktionen in Uganda und Indien wert. Zum Lesen des Artikels einfach auf den Artikel unten klicken!

PureSoul

1zu1-Hilfsaktion: Hilfe für indische Schulkinder!

18 Jun

Für jedes verkaufte Produkt spendet Caleb’s Hill irgendwo auf der Welt einer bedürftigen Person ein gleichwertiges Produkt. Versprochen. Dieses 1zu1-Versprechen führte zur Ausstattung von mehr als 100 Kindern in Indien mit neuen Schuluniformen!

Die ersten Uniformen kommen an!

Die Idee dazu kam bei der ersten Hilfsaktion in den Slums von Dehradun, Uttarakhand im indischen Himalaya. Damals wurden hunderte wärmende Decken an notleidende Familien mit Kindern verteilt. Die meisten der Unterkünfte der Familien haben nur einen Raum und bestehen meistens aus Lehmwänden und Grasdächern. Manche Familien haben zwar Elektrizität, Wasser und Sanitäranlagen, aber die wenigstens Familien haben alle drei Dinge. In diesen Hütten leben die Familien mit ihren Kindern.

Das Verteilen der Decken wurde damals auf diejenigen Familien beschränkt, die ihren Kindern einen Schulbesuch erlauben. Da lag es nahe, diesen Familien nicht nur mit wärmenden Decken zu helfen, sondern die Kinder auch bei ihrem Schulbesuch zu unterstützen.

Mehr als 200 gespendete Schuluniformen

Durch unsere Partnerhilfsorganisation Kinderhilfswerk Global-Care statteten wir nun mehr als 100 Kinder mit jeweils zwei Sets von Schuluniformen aus. Die Schuluniformen kommen den Schülern der Dehradun Public School in Prem Nagar, einem kleinen Dorf neben Dehradun, zu Gute. Diese Schule gibt Kindern aus armen Verhältnissen Bildungschancen und konzentriert sich dabei auch auf Hilfe für Mädchen, da sie oftmals noch stärker von den Bildungschancen ausgeschlossen werden. Inzwischen ermöglicht die Schule mehr als 330 Kindern eine Schulausbildung.

Es kann also aus ein paar Handtüchern auch mal eine brandneue Schuluniform für ein Kind in Indien werden!

Helfen Sie Caleb’s Hill zu helfen!

Statt für Werbung benutzen wir unseren Profit, um notleidenden Menschen zu helfen. Daher sind wir mehr als andere Firmen auf Ihre Hilfe angewiesen. Erzählen Sie Ihren Freunden von Caleb’s Hill, werden Sie Caleb’s Hill-Fan auf Facebook und verschicken Sie diesen Link per E-Mail!

Lesen Sie über unsere anderen Hilfsaktionen in Uganda und Indien! Eine Übersicht über unsere Hilfsaktionen finden Sie hier.

Erste 1zu1-Hilfsaktion: Uttarakhand, Indien!

19 Mrz

Es ist zweifelslos der aufregendste Moment in der kurzen Geschichte von Caleb’s Hill: die erste Hilfsaktion im Rahmen unseres 1zu1-Versprechens! Es ist ein unglaublicher Kick, die Bilder zu sehen, und sie belohnen uns für die Mühen der letzten Monate.

Wir haben uns für die Hilfsaktion eine entlegene Region auf der Welt ausgesucht, wo sich normalerweise selten ein Westeuropäer hin verirrt: die Region Uttarakhand in Indien! Die Region liegt im Norden Indiens am Randes des Himalayas. Wo Uttarakhand genau liegt, könnt ihr bei Google Maps sehen.

Zusammen mit unserer Partnerhilfsorganisation Kinderhilfswerk – Global Care haben wir den Ärmsten der Armen in den Slums der Provinzhauptstadt Dehradun geholfen.

Was haben wir gemacht?

Die Region am Rande des Himalayas ist gekenzeichnet durch extrem kalte Winter und obwohl tagsüber die Sonne wärmen mag, sind die Nächte doch umso kälter. Daher haben wir hunderte wärmende Decken an die Bedürftigen verteilt. Es wurden zwei Slums ausgesucht, in denen die Ärmsten der Armen leben: ein kleiner Slum mit ca. 20 Familien und ein etwas größerer Slum, in dem ca. 200 Familien leben.

Dabei wurde von uns keine öffentliche Verteilaktion organisiert, da bei dem resultierenden Gedränge die wirklich Bedürftigsten zu kurz kommen würden und die Schwächsten von der körperlich Stärkeren oftmals an den Rand gedrückt werden. Stattdessen wurden die Familien bei der Verteilaktion in ihren Unterkünften einzeln besucht und die Decken persönlich übergeben!

Die Decken wurden ausschließlich an Familien mit Kindern verteilt. Dabei wurde nur an Familien verteilt, die ihre Kinder zur Schule schicken, als Zeichen für die Familien, die ihren Kindern keinen Schulbesuch erlauben. Diese Vorgehensweise klingt für unsere europäischen Ohren etwas ungewöhnlich und hart, ist aber – laut den einheimischen Mitarbeitern vor Ort – eine sehr effektive Methode.

Die Menschen freuten sich sehr und nahmen die Decken dankbar an. Manche von ihnen hatten verstanden, woher die Decken stammen und haben sich gerne mit dem Decken vor unserem Logo fotografieren lassen! Denn in der Freude über die Decken steckt noch etwas: Viele der beschenkten Menschen leben von Geburt an ein sehr hartes Leben und haben wahrscheinlich noch nie etwas ohne Grund geschenkt bekommen! Daher sind die Decken für viele von ihnen viel mehr als eine simple Decke, sondern auch ein Zeichen der Wertschätzung!

Einige Fotos findet ihr in diesem Blog. Den kompletten Bericht und weitere Fotos gibt es in den kommenden Tagen auf unserer Webseite oder bei Facebook.


Wie geht’s weiter?

Wir sind gerade dabei die Fotos zu bearbeiten und werden demnächst auch ein paar kleine Videos von der Hilfsaktion online stellen, die zeigen unter welchen erbärmlichen Umständen die Menschen in den Slums leben und wie nötig die Decken sind.

Aber es kommt noch besser!

In den kommenden 2-3 Wochen wird die nächste Hilfsaktion gestartet und auch diesmal wieder im Himalaya. Diesmal helfen wir den Schulkindern unter den Ärmsten der Armen! Abonniert diesen Blog oder werdet Caleb’s Hill-Fan auf Facebook, um weiter informiert zu werden!

Hilf Caleb’s Hill zu helfen!

Statt für Werbung nutzen wir unseren Profit, um notleidenden Menschen zu helfen. Deshalb sind wir mehr als andere Firmen auf Deine Hilfe angewiesen!

Erzähl Deinen Freunden von Caleb’s Hill, leite diesen Link weiter, werde Caleb’s Hill-Fan auf Facebook oder abonnier unseren Blog! Je mehr Menschen unsere Produkte kaufen, desto mehr bedürftigen Menschen können wir helfen. Denn auch in Zukunft gilt unser 1zu1-Versprechen: Für jedes verkaufte Produkt geben wir einer bedürftigen Person ein gleichwertiges Produkt. Eins zu eins. Versprochen.