Tag Archives: Feed

Ein neues One for One: Feed Projects

2 Sep

Feed ProjectsManchmal stolpert man über eine Firma und ist von den Produkten begeistert. Dann hört man vom Firmenkonzept und von der Idee hinter den Produkten und kann für einen Moment nicht glauben, dass die hervorragenden Produkte mit einer noch besseren Idee verbunden sind. Dies ist besonders bei „One for One“-Firmen der Fall, also Firmen, die mit jedem verkauften Produkt einem bedürftigen Menschen oder einem sozialen Projekt helfen. Neben Caleb’s Hill haben wir euch bereits TOMS vorgestellt.

Eine weitere dieser „One for One“-Firmen ist Feed Projects. Feed Projects wurde vom Ex-Model Lauren Bush mit einem faszinierenden Konzept gegründet. Feed Projects stellen sehr schön designte Taschen, T-Shirts, Portemonnaies und andere Assecoires her. Jede verkaufte Tasche hilft dabei, einem notleidenden Kind Nahrung zu geben und damit den Hunger in der Welt zu bekämpfen. Die Idee dazu kam Lauren Bush 2006 als sie eine Tasche als Spende für das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen entwarf.

Beispiele der Feed Taschen

Beispiele der Feed Taschen

Der Erfolg von Feed wurde schnell sichtbar. Im zweiten Jahr nach Gründung führte das Versprechen von Feed Projects zur Versorgung von 37.500 hungrigen Kindern mit Nahrungsmitteln für jeweils ein ganzes Jahr! Laut Lauren Bush ist die effektivste Methode die Kinder mit Nahrung zu versorgen, die Verteilung der Nahrungsmittel im Rahmen von Schulernährungsprogrammen.

Feed Projects in Aktion: Ein Schulmädchen in Kenia

Feed Projects in Aktion: Ein Schulmädchen in Kenia

Lauren Bush mit Kindern in Ruanda

Der Kampf gegen Hunger ist bei Feed Projects gekoppelt mit umweltfreundlichen, sicheren und fairen Arbeitsbedingungen für alle Menschen, mit denen Feed Projects zusammenarbeitet. Die Taschen sind aus einem nachhaltigen Material gefertigt und als wiederverwendbare Alternativen zu Papier- und Plastiktüten designed.

Zuletzt haben wir euch noch ein Video eingefügt, das die Idee von Feed Projects erklärt. Beeindruckend und einfach, oder?

Advertisements